Was ist MBSR?

Was ist MBSR?

MBSR oder Mindfulness-Based Stress Reduction heißt zu deutsch “Stressbewältigung durch Achtsamkeit”. Das 8-wöchige Programm wurde 1979 von Prof. Dr. Jon Kabat-Zinn an der Universitätklinik in Massachusetts, USA entwickelt. Zahlreiche wissenschaftliche Studien zeugen inzwischen von der Wirksamkeit des Programms für sehr unterschiedliche Zielgruppen. MBSR ist alltagstauglich und kann Wege aufzeigen selbstverantwortlich mit Stress und Herausforderungen umzugehen. In Deutschland wird MBSR als Maßnahme der Stressprävention von vielen Krankenkassen bezuschusst.

Kursinhalte

Im MBSR-Kurs lernen wir die Aufmerksamkeit zu schulen, mithilfe von angeleiteten Achtsamkeitsübungen:

  • Meditation im Gehen, Sitzen und Liegen
  • Sanfte Körperübungen
  • Erfahrungsaustausch
  • Theoretische Hintergründe

Im Fokus steht die Praxis und persönliche Erfahrung. Jeder Abend fokussiert zudem ein Schwerpunktthema (z.B. Stresssymptome, Stressbewältigung, Kommunikation, Wahrnehmung, Achtsamkeit im Alltag).

Kursrahmen

Sie sollten für die Dauer des Kurses etwa 30-60 Minuten täglich für die Übungen zu Hause einplanen. In der Kursgebühr ist folgendes enthalten:

  • Unverbindliches Vorgespräch (30 Minuten)
  • 8 Abendtermine à 2,5 Stunden
  • 1 Samstagstermin von 6 Stunden
    Meditationsanleitungen für Zuhause
  • Begleitheft

Es sind keine Vorkenntnisse nötig. Der Kurs kann eine ärztliche oder psychotherapeutische Behandlung ergänzen, auf keinen Fall jedoch ersetzen.

Kursgebühr

  • Regulär 390€
  • Reduziert 220€ (für Studierende, Auszubildende, Arbeitssuchende)

Ratenzahlung ist möglich. Bitte sprechen Sie mich an.